Liste Projekte

HydroTac transparent MOA

Illustrationen und Animation über das Wirkprinzip der HydroTac transparent Wundauflage.

dopamin mangel parkinson

Modifikationen an bestehender Illustration zum Thema Mangel des Neurotransmitters Dopamin am Synapsenspalt bei einer Parkinson-Erkrankung.

AR Anwendung Diabetes

Grafische Inhalte für eine augmented reality Anwendung für IPAD zum Thema Diabetes. Explorierbares 3D Modell der am häufigsten betroffenen Organe.

3d-druck

Erstellung eines 3D Modells der Harnblase einer Katze mit Blasensteinen als Basis für einen 3D Druck und eine spätere Herstellung von Gussformen.

anatomie sprunggelenk

Illustrationen zum anatomischen Aufbau des Sprunggelenks inkl. Sprunggelenksverletzung in verschiedenen Schweregraden.

herz klappen ventrikel

3D Animation zum Thema Gefäßsystem und Aufbau des menschlichen Herzens. Darstellung eine Herzens im 4 Kammerblick mit freigelegten Ventrikeln und Blick auf die Herzklappen.

haemorrhoiden

Illustrationen zum Thema gesunde und vergrößerte Hämorrhoiden.

HydroTac MOA

Illustrationen und Animation zum Aufbau und Wirkweise der HydroTac Wundauflage in der Wundversorgung.

Herzklappen-Operation

Illustration für eine Publikation zur Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI). Die Veröffentlichung befasst sich mit eine speziellen Sicherungstechnik an der Eintrittstelle des Katheters an der Herzspitze

Rheuma Lokalisation

Ilustration der von Rheuma am häufigsten Betroffenen Körperregionen.

Animation Cosmopor

Animation für eine Microsite zur Cosmopor Wundauflage.

HydroClean Wundauflage

Illustrationen und Animation der Wirkungsweise des HydroClean Pflasters.

Darm

Illustrationen von Herz, Bauspeicheldrüse, Niere, Magen und Darm zur Darstellung der Bereiche eine Krankenhauses, hier am Beispiel eines Darms für das Fachgebiet Gastroenterologie.

Imagefilm HIOS

3D Animation (Imagefilm) für HIOS (Hybrid Inorganic/Organic Systems for Opto-Electronics) der Humboldt Universität zu Berlin.

Illustration Prospan

Illustration für eine Printkampagne für das Erkältungsmittel "Prospan" anhand eines Glasmenschen, dessen Lungeflügel durch Efeublätter gebildet werden, um zu veranschaulichen, dass das Präparat Extrakte von Efeublättern enthält, welche eine schleimlösende Wirkung haben.