3D Animationen zum Einsatz in einer Anwendung in Form von 360 Grad Quicktime VR Objekt-Sequenzen. Im Rahmen der Anwendung konnten verschiedene Schlaganfall-Szenarien simuliert werden: Je nach Hirngefäß und Position des Verschlusses sind unterschiedliche Regionen des Gehirns vom Schlaganfall betroffen - jeweils mit unterschiedlichen Symptomen und Konsequenzen für den Patienten. Visualisiert wurden Verschlüsse an folgenden Hirnarterien: A. Basilaris, A. Carotis A. Cerebelli posterior, A. Cerebelli superior, A. Cerebri anterior, A. Cerebri posterior, Arteriae centrales anterolaterales, A. Media prox, A. Media truncus inferior, A. Media truncus superior, Rami ad pontem, A. Ophthalmica, A. Vertebralis

Die Quickime VR Sequenzen ermöglichten eine interaktive und dreidimensionale Darstellung der Anatomie des Hirngefäße und der Simulation von Infarktarealen.

 

Umfang: Erstellung anatomisches Modell der Arterien des Gehirns, 13 verschiedene Apoplex-Lokalisationen

Einsatzgebiete: Interaktive Anwendung auf CD für Schulung

Technisches: QTVR Objekt Animationen, 7 Breitengrade, 64 Ansichten pro Breitengrad, 14 Sequenzen

Kunde / Auftraggeber: nda

Die Nutzungsrechte der hier gezeigten Animationen und Abbildungen liegen beim Auftraggeber.

 

anatomie hirngefaesse gross

Originalgröße Quicktime-VR Sequenz (2001)

 

Beispiele medizinische App: