Illustrationen zum bildgebenden Verfahren der Szintigraphie.

Im bildgebendes Verfahren der Szintigraphie werden radioaktiv markierte Stoffe (Radiopharmaka) injiziert welche sich in Geweben mit erhöhtem Stoffwechsel einlagern. Hierdurch können Entzündungen und krankhafte Gewebeveränderungen dargestellt werden z.B. bei einer Krebserkrankung. Die Skelettszintigrafie (Knochenszintigrafie) fokussiert sich auf Erkrankungen in den Knochen. Auch hier können Metastasen bei Krebserkrankungen dargestellt werden, aber auch die Heilungszone bei Knochenbrüchen oder sonstige entzündlichen Veränderungen (Osteomyelitis oder Lockerungen von implantierten Endoprothesen).

Umfang: 2 Illustrationen

Einsatzgebiete: Website, Broschüren

Technisches: Din A4

Kunde / Auftraggeber: NDA

Die Nutzungsrechte der hier gezeigten Animationen und Abbildungen liegen beim Auftraggeber.

knochenszintigraphie

Knochenszintigraphie