Der normale Rhythmus des Herzens wird durch elektrischen Signale aufrechterhalten die im Sinusknoten erzeugt werden. Durch verschiedene Faktoren können jedoch auch Signale im Myokardgewebe entstehen und dadurch eine unregelmäßige Funktion der Vorhöfe verursachen (Vorhofflimmern).

Die Illustration zeigt eine Ablation (Abtragen) des Myokardgewebes um die Einmündungen der Vena pulmonalis. Hierzu wird eine Laserfaser über die Venen Cava in den rechten Vorhof geführt, durchdringt die Wand zum linken Vorhof und behandelt dort die Regionen um die Eintrittstelle der Lungenvenen. Durch die Verödung des Gewebes ist eine Weiterleitung von elektrischen Impulsen ins Herz unterbunden und die Signale können so den normalen Herzrhythmus nicht mehr stören.

Die Illustration zeigt den Prozess der Ablation bei der unteren Lungenvene, während die obere Lungenvenen bereits behandelt ist und die fehlerhaften Signale nun nicht mehr die normalen Herzfunktion stören können.

 

Projektdetails: 

Umfang: 1 Illustrationen

Einsatzgebiete: Broschüre, Website, Vorträge

Technisches: 9300*7000 Pixel

Kunde / Auftraggeber: Biolitec

Die Nutzungsrechte der hier gezeigten Illustrationen liegen beim Auftraggeber, eine Verwendung ist nicht gestattet. Die Bilder sind mit Wasserzeichen geschützt.

 

 

 

Beispiele medizinische Illustration: