Gestaltung von Illustrationen zur Postion des Schallkopfs und der Ausrichtung der Schallebene bei einem ME-LAX Schnitt (midesophageal-long-axis). Dieser Standardschnitt in der transösophagealen Echokardiographie ermöglicht einen Blick auf den linken Vorhof, das linke Ventrikel, die Mitralklappe, den Linksventrikulärer Ausflußtrakt, die Aortenklappe und die Aorta ascendens.

Es wurden 2 Abbildungen mit geschlossenem Herz und transparenter Darstellung der Schallebene erstellt, welche illustrieren wie der Schallkopf positioniert und ausgerichtet sein muss Lage um eine korrekte Abbildung der Schallebene zu erreichen. In den weiteren Abbildungen wurde der untere Teil des Herzens resektiert um Anhand der entstandenen Schnittflächen eine Korrelation zu Ultraschall-Aufnahmen aus einer einer transösophagealen Echokardiographie zu ermöglichen.

 

 

Projektdetails: 

Umfang: vier Illustrationen

Einsatzgebiete: Schulungen des Vereins zur Förderung der perioperativen Notfallechokardiographie

Technisches: DIN A5, transparenter Hintergrund

Kunde / Auftraggeber: Dr. Dieter Wally, Verein zur Förderung der perioperativen Notfallechokardiographie

Die Nutzungsrechte der hier gezeigten Abbildungen liegen beim Auftraggeber, eine Verwendung ist nicht gestattet. Die Bilder sind mit Wasserzeichen geschützt.

 

schallebene ME-LAX herz

Postion des Schallkopfs und Ausrichtung einer ME-LAX Schallebene mit Blick auf das Herz von vorne

 

 

midesophageal long axis

Postion des Schallkopfs und Ausrichtung einer ME-LAX Schallebene mit Blick auf das Herz von rechts

 

 

 

ME-LAX korrelation ultraschallbild

Illustration mit orthogonaler Ansicht auf die ME-LAX Schallebene zum direkten Vergleich mit dem Ergebnis des Ultraschalls

 

Weitere Beispiele medizinische Illustrationen: