Beckenboden OP - Installation Netz in m. obturator internus
Beckenboden OP – Installation Netz in m. obturator internus

Bei diesem Eingriff wird ein Netz über einen vaginalen Zugang im Ligamentum sacrospinale und dem Musculus obturator internus verankert. Das Netz stützt den Beckenboden und verhindert einen Prolaps des Uterus. Im chirurgisches Handbuch zum Produkt werden die einzelnen OP-Schritte erklärt und mit Fotos und den von MedicalGraphics erstellten Illustrationen bebildert.

Projektdetails: 

Umfang: 5 Illustrationen

Einsatzgebiete: Website, OP-Anleitung

Technisches: A5

Kunde / Auftraggeber: ProMedon

Die Nutzungsrechte der hier gezeigten Illustrationen liegen beim Auftraggeber, eine Verwendung ist nicht gestattet. Die Bilder sind mit Wasserzeichen geschützt.

palpation ligamentum sacrospinale

Palpation des sakrospinalen Ligaments

befestigung netz ligamentum sacrospinale

Befestigung des Netzimplantats am sakrospinalen Ligament

netzimplantat becken aufsicht

Fertig installiertes Netzimplantat zur Stützung des Beckenbodens

lagerung patientin op implantat beckenboden

Lagerung der Patientin während eines chirurgischen Eingriffs zum Einbringen eines Netz-Implantats zur Stützung des Beckenbodens

beckenboden op werkzeug ligamentum sacrospinale

Werkzeug zur Verankerung des Beckenboden-Netzes im Ligamentum Sacrospinale

beckenboden op werkzeug m obturator internus

 Werkzeug zur Verankerung des Beckenboden-Netzes im M. obturator internus